Novateiro (Triplaris americana)

Veröffentlicht am 29. Juni 2008 - 09:02h unter Flora im Pantanal

NovateiroDer NOVATEIRO ist ein Baum von 5 bis 15 Metern Höhe und wächst in Galeriewäldern oder auch temporär überfluteten CAPÕES – auf lehmhaltigen Böden. Er blüht im August und September. Die Früchte fallen zwischen September und Oktober herunter. Die Haare der Blüten können einen bösen Juckreiz auslösen. Die Pflanze keimt innerhalb von 20 Tagen und wächst enorm schnell.

Kuriositäten: Innerhalb der Zweige des Baumes leben extrem aggressive rote Ameisen. Wenn jemand diesen Baum berührt, sammeln sich die Ameisen und stürzen sich auf den ahnungslosen Neuling (Novato – daher der Name des Baumes), der von dieser Gefahr nichts ahnt. Die Bisse sind äusserst schmerzhaft, vergleichbar mit Bienenstichen. In Bolivien nennt man den NOVATEIRO: “Palo Diablo”. Seine Rinde jedoch, ist als Heilmittel gegen Hämorriden und gegen Durchfall zu gebrauchen.