Pousada Pouso Alegre

Veröffentlicht am 5. Juli 2008 - 21:23h unter Pousadas, Fazendas

Die von April bis November geöffnete Pousada Pouso Alegre liegt im nördlichen Pantanal, im Bundesstaat Mato Grosso, Brasilien, an der Transpantaneira Kilometer 38 (+ 7 km Privatstrasse).

Spezielles: Ehemalige Fazenda (Rinderfarm).
Tiere: Riesentukane, Nandus, Jabiru-Störche, Nasen-, Wasch- und Ameisenbären u.v.m.

Zur Verfügung stehen 20 saubere, einfach eingerichtete Zimmer mit Ventilator oder Klimaanlage, Bad/Dusche sowie einem Restaurant. In der Nähe dieser Lodge befinden sich sehr viele Säugetierarten, die beobachtet werden können, aber auch viele Vogelarten, insbesondere Hyazinth-Aras.

Eine seit vielen Jahrzehnten bestehende Rinderfarm in Familienbesitz, mit einer Grösse von etwa 9.000 Hektar. Diese Pousada hat sich auf den ökologischen Tourismus eingestellt und ihre Rinderzucht fast vollständig aufgegeben. Sie wird von vielen Ornithologen und Biologen zwecks wissenschaftlicher Forschungen besucht und war schon oft Ausgangspunkt von vielen Tierfilmen über das Pantanal (ZDF, Globo, WDR etc.).

Hier werden bezüglich der Pantanal-Flora verschiedene Züchtungsversuche gemacht, um die antiken Biotope wiederherzustellen. Diese Fazenda hat sich in den letzten Jahren einen Namen gemacht, indem sie speziell für Hyazinth-Aras und andere Vogelarten einen neuen Lebensraum geschaffen hat. Dies gilt im besonderen Masse für eine Palmenart, von deren Früchten sich vorwiegend die Aras ernähren. Diese Ölpalmen wurden zuvor gefällt, um Weideland zu gewinnen, was zwangsläufig zum Rückgang der Ara-Populationen in der Umgebung führte.

In unmittelbarer Nähe der Fazenda finden sich nunmehr Schwärme von Aras, man hört sie schon von weitem und muss nur noch die Stimmen orten, um sie dann in den Ölpalmen anzutreffen, gerade in der Mittagszeit ziehen sie sich darin zurück, um der Hitze auszuweichen. Damit ergeben sich hervorragende Möglichkeiten, die Vögel zu beobachten und zu fotografieren.

Andere Tierarten, wie Riesentukane, Nandus, Jabirus, Nasen-, Wasch- und Ameisenbären, Wasserschweine, Fischotter und grosse Ansammlungen von Kaimanen sind häufig zu beobachten. Diese Fazenda ist für Naturliebhaber und Fotografen ein Muss.

Ausstattung
Die Pousada verfügt über 20 saubere, äusserst einfach eingerichtete Zimmer, davon 12 Zimmer mit Klimaanlage, übrige Zimmer nur mit Ventilator. Die Zimmer haben Bad/Dusche, es gibt ein einfaches Restaurant. Wegen der Pantanal-Umgebung, der vorkommenden Tierarten, sowie den Ausflugszielen (Reittouren), ist diese Fazenda zu empfehlen, obwohl die Zimmer und das Essen relativ einfach sind. Komfort kann man hier nicht erwarten, wer jedoch vor allem die Tierbeobachtung als oberstes Ziel seines Pantanal-Aufenthalts sieht, der ist hier richtig!