Pousada Piquiri

Veröffentlicht am 21. August 2011 - 17:21h unter Pousadas, Fazendas

Die traumhaft gelegene Pousada Piquiri liegt im nördlichen Pantanal, im Bundesstaat Mato Grosso, Brasilien, sie befindet sich direkt am Fluss, dem Rio Piquiri.

Spezielles: Kleine paradiesische Lodge, nur per Flugzeug zu erreichen.
Tiere: Jaguare, Kaimane, jede Menge bekannter und seltener Vogelarten u.v.m.

Traumhaft gelegene kleine Lodge, direkt am Rio Piquiri, ein Paradies für Naturliebhaber. Auf dieser Lodge bietet sich die beste Möglichkeit zu Ausflügen per Boot, um Jaguare zu beobachten. Diese Lodge ist fast das ganze Jahr über nur per Flugzeug zu erreichen. 4 Zimmer mit mehreren Betten inkl. Klimaanlage, Badezimmer.

Der Fluss Piquiri teilt die Bundesstaaten Mato Grosso und Mato Grosso do Sul. Von der Lage her ist die Pousada Piquiri eine der besten Lodges im Pantanal, ruhig, abgelegen, weitab von der Zivilisation. Viele Säugetier- und Vogelarten halten sich in der Nähe der Lodge auf, insbesondere kann man von hier aus Jaguar-Safaris per Boot unternehmen und hat so grösste Chancen, in der Zeit von Juni bis November, Jaguare live in freier Wildbahn zu erleben.

Die Lodge ist ein Paradies für Natur- und Vogelliebhaber, aber auch insbesondere für Menschen, die sich Abgeschiedenheit und Ruhe in einer traumhaften Umgebung wünschen. Die Region am Rio Piquiri ist eines der artenreichsten Naturschutzgebiete der Welt und bietet den Gästen viele unvergessliche Erlebnisse durch die Vielfalt von Flora und Fauna in dieser Gegend.

Ein Highlight für jeden Pantanalbesucher: Im nahe gelegenen Galeriewald und in den Hainen der Acuri-Palmen lassen sich, besonders in den frühen Morgen- und den späten Nachmittagsstunden, sehr viele seltene Tiere beobachten.

Ausstattung
Die Lodge verfügt über 4 grosse Zimmer für jeweils 2 bis 5 Personen. Alle Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, Fliegengittern vor den Fenstern, Badezimmer. Im klimatisierten Restaurant befindet sich ein Fernsehgerät und Telefon. Den Strom bezieht die Lodge über einen Generator der mit Diesel angetrieben wird. Die Zimmer sind einfach, aber sauber und zweckmässig eingerichtet. Das Essen ist vorzüglich und der Service liegt über dem normalen Standard der übrigen Pantanal-Unterkünfte.

Anreise:
Von Cuiaba (Flughafen) bis zum Endpunkt der Transpantaneira sind es etwa 275 km, davon 145 km nicht asphaltierte Strasse, danach noch etwa 45 Minuten Transfer mit einem kleinen Motorboot (30 km Flussfahrt). Leichter ist die Lodge per Flugzeug ab/an Poconé zu erreichen, was jedoch relativ teuer, aber auf jeden Fall komfortabler und weniger umständlich ist, denn die Anreise per Auto/Boot kann recht beschwerlich sein (je nach Strassen- und Wetterverhältnissen). Die Pousada Piquiri verfügt über eine 900 Meter lange Lande- und Startbahn für einmotorige Kleinflugzeuge (Cessna).

Hinweis:
Aufgrund der langen Wegstrecke und entsprechender Fahrtzeit ist diese Tour nur durchführbar, wenn Sie gegen Mittag in Cuiabá ankommen und Ihren Rückflug ebenfalls erst gegen Mittag bis Nachmittag gebucht haben. Ansonsten muss das Programm entsprechend geändert und verlängert werden (Zwischenstopp und Übernachtung auf einer Lodge an der der Transpantaneira). Preisänderungen bleiben aus Wechselkurs-, organisatorischen und Sicherheitsgründen ausdrücklich vorbehalten. Eine rechtzeitige Buchung ist erforderlich, da die kleineren Unterkünfte schon Monate im Voraus ausgebucht sind. Bitte beachten Sie, dass Sie beim Flug zur Pousada Piquiri maximal 10 kg Gepäck pro Person mitnehmen dürfen, den Rest Ihres Gepäcks bewahren wir gerne und sicher in Poconé für Sie auf.