Jurupoca

Veröffentlicht am 29. Juni 2008 - 11:07h unter Fische im Pantanal

Portugiesisch: Jurupoca
Familie: PIMELODIDAE
Spezies: Hemisorubim platyrhynchus

Körperlänge: 50 cm. Ein Wels, der vorwiegend nachts aktiv wird. Er bevorzugt Wasserläufe von geringerer Tiefe. Er versteckt sich unter der Flussvegetation oder unter ins Wasser gefallenen Baumstämmen. Im Allgemeinen trifft man ihn in kleinen Gruppen an, allerdings kann man nicht von Schwärmen sprechen, die in Formation schwimmen. Der Kopf ist schnauzenförmig verlängert und um die Maulpartie abgeflacht, der Körper ist von einer Art Schleim bedeckt, der den Fisch extrem schlüpfrig macht.

Kuriositäten: Der Jurupoca kann ein Gewicht von bis zu 3 kg erreichen. Sein Fleisch ist gelblich und besonders wohlschmeckend. Wenn er am Haken aus dem Wasser gezogen wird, gibt der Fisch einen Laut von sich, wie ein heisseres Bellen.

«
»