Piraputanga

Veröffentlicht am 29. Juni 2008 - 11:15h unter Fische im Pantanal

Portugiesisch: Piraputanga
Familie: CHARACIDAE
Spezies: Brycon microlepis

Körperlänge: 40 cm. Dieser Fisch ist ein Allesfresser und lebt in Flüssen, Lagunen und Bächen. Er ernährt sich von Insekten, Früchten und Samenkernen. Er kommt in Schwärmen vor und ist von charakteristischer Färbung: roter Schwanz mit schwarzem Streifen in der Mitte, der Körper besitzt einen silber-metallischen intensiven Glanz an den Seiten, der Rücken ist dunkelgrün. Man schätzt ihn als guten Speisefisch. Zur gleichen Familie gehören auch Pirancajuba und Matrinxã.

Piraputanga
Foto: commons.wikimedia.org by Sergio Veluda (Für Detailansicht Bild anklicken!)

Kuriositäten: In der Region von Bonito/Mato Grosso do Sul, kann man Schwärme von Piraputangas beobachten, die im Wasser auf die Reste von Früchten warten, welche von den Kapuzineraffen (Macaco-prego) auf den Bäumen darüber ins Wasser fallen gelassen werden. Von Dezember bis Januar ist die Zeit der Eiablage – riesige Schwärme kann man dann beim Wandern gegen die starke Strömung der Flüsse beobachten. Ihren Namen haben ihnen die Indios gegeben und er bedeutet „Roter Fisch“.

«