Tiere des Pantanal werden zu Comic-Helden

Veröffentlicht am 12. Oktober 2015 - 07:33h unter Pantanal News

Tuiuiu Man und Capivara BoyBatman und Spiderman haben die Welt erobert. “Tuiuiù Man“ und “Capivara Boy“ sind dabei Brasilien zu erobern. Sie sind die Helden eines Comic-Magazins, das die Tiere des Pantanals zum Vorbild genommen hat. Beim Comic alleine wollen es die Schöpfer der tierischen Pantanalhelden nicht belassen, sie planen bereits einen Zeichentrickfilm.

Der Riesenstorch Tuiuiú ist das Wahrzeichen des Pantanals und jetzt ebenso eine der Hauptfiguren eines Comic-Magazins. Dort tritt er in der Figur als Tuiuiú-Man mit langer spitzer Nase und schwarz-rotem Hals ausgestattet auf. Ihm zur Seite steht Capivara-Boy, der dem größten Nagetier der Welt, dem Capivara, ähnelt. Mit dabei sind ebenso die blaue Arara und der Fisch Pacu.

Die beiden aus dem Pantanal entliehenen Helden sollen für die Nachhaltigkeit, die Ökologie und den Umweltschutz stehen, wie Eduardo Cerqueira erklärt. Er ist einer der beiden Gründer des Magazins. Das will mit Unterhaltung und Wissen aufwarten und die einzigartigen Schönheiten des Pantanals in den Mittelpunkt stellen.

Die Idee, die Tiere des Pantanal als Vorbild für ihre Comicfiguren zu nehmen, stammt von den beiden Freunden Eduardo Cerqueira und Júlio César Cieira. Sie haben ihr Hobby des Zeichnens zu ihrem Beruf gemacht und eine Firma gegründet, die Comic-Zeitschriften herausgibt.

Die erste Ausgabe von Tuiuiú-Man steht kurz vor dem Abschluß. Die beiden Schöpfer der Pantanalhelden denken jedoch schon einen Schritt weiter. Sie wollen ihre Zeichnungen animieren und den ersten Zeichentrickfilm des Bundesstaates Mato Grosso produzieren und damit die Welt erorbern, wie sie sagen.