Warum Wildschweine des Pantanal bestimmte Wege wählen

Veröffentlicht am 15. April 2015 - 14:45h unter Pantanal News

Wild boar walking through forestWelche Bereiche von Wildtieren gemieden werden und was ihre bevorzugten Wege sind, versucht eine Studie im Pantanal herauszufinden. Die Ergebnisse der Studie sollen als Grundlagen für Projekte zur Wiederaufforstung und für Ausgleichsmaßnahmen dienen.

Per Computer lässt sich jeder Schritt genau verfolgen, den die mit Sendern ausgestatteten Tiere des Pantanals machen. Unter anderem haben die Forscher der Universität São Paulo (Unesp) von Rio Claro Wildschweinen Halsbänder mit Sendern umgehängt. Die liefern rund um die Uhr Daten, die sich als bunte Punkte auf den Bildschirmen der PCs der Forscher hin und her bewegen.

Die Studie soll darüber aufklären, welche Wege die Tiere zurücklegen. Ersichtlich sein wird dabei ebenso, welche Bereiche von den Wildschweinen gemieden und welche bevorzugt werden. Mit weiteren Forschungen soll dann herausgefunden werden, was die Tiere dazu bewegt, bestimmte Routen zu wählen oder zu meiden, ob beispielsweise Agrochemikalien oder die Umweltverschmutzung dazu führen, dass sie ihre Wegauswahl verändern.

Die Tiere tragen somit zu einem besseren Verständnis ihrer Art und ebenso zu effektiveren Schutzmaßnahmen bei. Sind erst einmal ihre Vorlieben für die Wegewahl bekannt, können diese in die Planung von Schutz- oder Ausgleichsmaßnahmen einfließen. Ist bekannt, dass im gefragten Gebiet eine Tierart vorkommt, die sich von den Früchten bestimmter Baumarten ernährt, kann dies in die Planung mit einfließen, mit dem Ergebnis, dass diese Baumarten bei der Wiederaufforstung besonders berücksichtigt werden, wie die Forscher der Unesp erklären. Nach ihren Aussagen leistet die Flora und Fauna etliche Dienste, die auf verschiedenen Bewegungen beruhen über die es noch keine ausreichenden Erkenntnisse gibt.

Die Wildschweine sind keineswegs die einzigen Tiere, deren Bewegungen von den Wissenschaftlern überwacht werden. Vielmehr sollen unter anderem auch Bienen mit speziellen Sendern ausgestattet werden.