Jaguatirica (Ozelot)

Veröffentlicht am 29. Juni 2008 - 09:59h unter Säugetiere im Pantanal

Portugiesisch: Jaguatirica
Familie: FELIDAE
Spezies: Leopardus pardalis
Deutsch: Ozelot

Körperlänge: Kopf und Körper 100 cm – Schwanz 45 cm. Aufgrund ihrer geringen Grösse ist diese Katze sehr agil und besitzt eine enorme Muskelkraft. Sie lebt in dichten Wäldern und erklettert Bäume sehr geschickt und schnell, wenn sie hinter einer Beute her ist oder auf der Flucht. Über Tag versteckt sich das Tier in Löchern oder hohlen Bäumen und kommt erst nach Einbruch der Dunkelheit hervor um zu jagen. Sie verlässt sich auf Auge und Gehör um ihre Beute zu schlagen. Sie ernährt sich hauptsächlich von Vögeln, kleineren Säugetieren, Schlangen, Eidechsen und Fischen. Ihr helles Fell mit den dunklen Flecken verleiht dem Tier eine perfekte Tarnung zwischen der Vegetation auf dem Waldboden.

JaguatiricaJaguatirica1

Fotos: commons.wikimedia.org by Baldhur und Danleo (Für Detailansicht Bild anklicken!)

Kuriositäten: Eine Jaguatirica wiegt zirka 15 kg. Ihre Tragzeit beläuft sich auf ungefähr 79 bis 85 Tage, und der Wurf hat zwischen 1 bis 3 Jungen. Jeden Tag legt das Tier eine Entfernung zwischen 2 und 7 km zum Jagen zurück. Die Jungen wiegen bei Geburt zwischen 200 und 340 Gramm – sie werden gesäugt während 6 Wochen.
In den Jahren 1960 bis 1975 wurden jährlich mehr als 200.000 dieser Tiere abgeschossen, um die Fellverarbeitende Industrie zu beliefern. Man schätzt, dass noch zwischen 1,5 und 3 Millionen dieser Katzen in freier Wildbahn existieren.