Araçari-castanho (Braunohrarassari)

Veröffentlicht am 29. Juni 2008 - 14:13h unter Vögel im Pantanal

Portugiesisch: Araçari-castanho
Familie: RAMPHASTIDAE
Spezies: Pteroglossus castanotis
Deutsch: Braunohrarassari

Körperlänge: 43 cm. Dieser Vogel gehört zu einer recht häufigen Art in Zentral-Brasilien. Die beiden Geschlechter sind sich sehr ähnlich. An den Schnabelrändern fällt eine grell weissgelb gefärbte „Zähnung“ auf. Der in kleinen Gruppen auftretender Vogel bevorzugt die höchsten Kronen der Waldbäume. Er ernährt sich von diversen Früchten und kleineren Beutetieren (Wirbeltieren und Spinnen). Die Samen der verspeisten Früchte werden wieder ausgeschieden und in der Umgebung verteilt. Der Araçarí besucht denselben Baum mehrmals am Tag und nistet ebenfalls in hohlen Bäumen.

Kuriositäten: Der Araçarí sieht dem Tucano sehr ähnlich – aber sein Körper und auch der Schnabel sind wesentlich kleiner. Im Pantanal findet man ihn in der Regel am Fuss von Hügeln und den Randgebirgen. Männchen und Weibchen bringen Nahrung für ihre Jungen an die Nisthöhle, die sie im Schnabel transportieren.