Mutum-de-penacho (Nacktgesichthokko)

Veröffentlicht am 1. Juli 2008 - 14:37h unter Vögel im Pantanal

Portugiesisch: Mutum-de-penacho
Familie: CRACIDAE
Spezies: Crax fasciolata
Deutsch: Nacktgesichthokko

Körperlänge: 77 bis 85 cm. Das Männchen zeigt eine schwarze Befiederung, mit weissem Hinterteil und weisser Schwanzspitze – die Haut um die Augen ist gelb, ebenso der Schnabel, mit einer schwarzen Spitze. Das weibliche Tier hat weisse Streifen auf dem Rücken, die Federkronen sind weiss mit schwarzen Spitzen, der Bauch ockergelb. Die Tiere bewohnen Wälder und Flussufer – einzeln oder in Paaren. Sie finden ihre Nahrung auf dem Boden, den sie langsam schlendernd nach heruntergefallenen Früchten, Samen, Knospen und Trieben absuchen. Sie bauen Nester aus Reisig und Blättern, die sie entweder in hohen Bäumen oder auch nur einige Meter über dem Boden, im Dickicht, anlegen.

Mutum-de-penacho
Fotos: commons.wikimedia.org by Aconcagua (Für Detailansicht Bild anklicken!)

Kuriositäten: Das Gewicht des männlichen Vogels liegt zwischen 2,7 und 2,8 kg – das des Weibchens zwischen 2,2 und 2,7 kg. Das Gelege besteht aus 2 Eiern, und die Brutzeit beträgt 30 Tage. Im Pantanal, dort wo diese Vögel sehr zahlreich sind, kann man Dutzende von ihnen bei der Futtersuche beobachten – besonders längs der flachen Flussufer und Sandbänke. Im Süd-Pantanal, an den Stränden des Rio Negro, kann man die Mutum-de-penacho beobachten, die sich von den Exkrementen der Fischotter ernähren.